Archiv

Archiv für Mai, 2011

Kochrezept: Installation Alfresco mit war-Files auf existierendem Tomcat6

Und nochmals ein Alfresco-Artikel 😉 …

Die neueste Version Alfresco Community 3.4d kann man sich in verschiedenen Geschmacksrichtungen runterladen und installieren: als Windows- oder Linux-Installer, oder als WAR-Files.

Dabei hat der Installer einen großen Nachteil : er installiert auch Tomcat und sogar mySQL. Das bedeudet, dass man mit hoher Wahrscheinlichkeit in Portkonflikte rennt, wenn man mySQL und/oder Tomcat bereits installiert hat. Auf unserem gemieteten Strato-Server war das Ding jedenfalls nicht zu gebrauchen. Da man nicht weiß, was dieser sog. Wizard treibt, steht man bei Fehlermeldungen auch etwas hilflos da. Ich habe nach kurzer Zeit den Installer in die Tonne getreten und Alfresco per War-Files auf einem laufenden Tomcat6 installiert. Die notwendigen Infos kann man verstreut finden, aber nachstehend das simple Kochrezept. Ich beschränke mich hier auf die Linux-Variante (openSUSE und Ubuntu) und gehe von einer ordnungsgemäßen und lauffähigen Tomcat-Installation mit Standardports (8080 bzw 8443) aus. Eine Tomcat-Installation hat man schnell mittels der Linux-Paketverwaltung oder auch einem Windows-Installer. Geht in der Regel problemlos.

1. Struktur von Tomcat nach der Installation

Mehr…

Alfresco per https (SSL)

Nachdem ich letzthin zufällig von einem meiner Online-Bekanntschaften (Web 2.0 machts möglich) erfahren habe, dass „sein“ Admin meinen Blog als „Nachschlagewerk“ für Alfresco benutzt, erweitere ich diese Möglichkeit, um hier kurz aufzuzeigen, wie man Alfresco  auf SSL = httpS:// umstellt.

Hab das außerdem gerade für einen meiner Alfresco-Kunden durchgeführt und  die Fenster noch offen 😉

Diese kurze Beschreibung bezieht sich auf Alfresco mit Tomcat. Wie es mit JBoss aussieht, kann ich jetzt nicht sagen. Bitte dann woanders nachsehen.

Mehr…