Archiv

Archiv für Februar, 2009

LDAP, Single-Sign-On … Was ist es, wie geht es ?

20. Februar 2009 3 Kommentare

Heute mal zu einem ganz anderen Thema. Einem sehr komplexen Thema, das auch richtig ins Geld gehen kann ;-). Ich möchte mit diesem Artikel versuchen durch Reduzierung auf die Grundkonzepte und in möglichst wenig technischer Sprache dieses Themenfeld etwas zu beleuchten. Ich hoffe es gelingt mir 😉 …

Zuerst eine kurze Begriffsklärung:

LDAP = Lightweight Directory Access Protocol:

Alleine darüber könnte man (und hat man 😉 …) Bücher schreiben. Ich will es einfach machen : letztlich ist es eine Datenbank irgendwo, in der u.a. Anmeldedaten (Benutzername, Passwort) abgespeichert sind. Mehr brauchen wir eigentlich jetzt gar nicht darüber zu wissen.

Single-Sign-On :

Wie der Name eigentlich schon sagt : Ich habe zig Applikationen, bei denen ich mich mit meinen Login-Daten anmelden muss. Dieses zigmalige Anmelden wird durch eine Eingabe von Benutzername/Password ersetzt und danach bin ich „überall drin“ ;-).

Mehr…

KategorienAllgemeines, Systemverwaltung Tags: ,

Diagnose von Software-Fehlern im LAMP/WAMP-Umfeld

13. Februar 2009 2 Kommentare

Ich habe mir eben lokal das Open Source -CRM – System vTiger installiert um es für einen Kunden anzupassen. Dabei bin ich auf ein kleines Problem gestoßen, das ich zum Anlass nehmen möchte, kurz die Strategien kurz zu erläutern, die ich schon instinktiv anwende um solche Probleme zu diagnostizieren bzw. um qualifiziert in den entsprechenden Support-Foren um Hilfe zu bitten oder nach Lösungen zu suchen.

Zuerst was heisst LAMP/WAMP ?

LAMP = Linux – Apache – mySQL – php
WAMP = Windows – Apache – mySQL – php

Es sind schlicht Kürzel, die die Umgebung, in der eine solche Software läuft, hinreichend genau beschreiben …

Mehr…

Upgrade von Alfresco Labs 3B auf Alfresco Labs 3.0 stable (Linux)

Nachdem ich gestern Abend den Upgrade unserer Community (Open Source)-Installation von Alfresco auf die seid einigen Tagen verfügbare „stable“-Version abgeschlossen habe, möchte ich kurz diesen Prozeß schildern, solange alles noch frisch ist …

Alles in allem war es ein fast schmerzloser Upgrade unserer Labs 3.0B-Version auf die freigegebene Lab 3.0 „stable“-Version. Hat sich nur deshalb einen ganzen Tag hingezogen, da ich diesen Upgrade benutzt habe, um einen neuen Mitarbeiter, der noch nie etwas mit Alfresco zu tun hatte, per Skype-Chat „durch den Prozess durchzusprechen“. Per Skype-Chat deswegen, weil wir fast 500 km entfernt am PC gesessen sind ;-). Das ganze angereichert mit vielen Erklärungen und Zwischenübungen und begleitender Dokumentation seinerseits. Nennt sich KnowHow-Transfer ;-)…

Mehr…

KategorienAlfresco Tags: , ,