Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Open Source’

Alfresco Community : Die 2 besten Features seid 3.3

Lange habe ich nichts mehr geschrieben …

Grund war einfach hohe Auslastung. Mehr als arbeiten kann man nicht. Wenn ich jetzt noch ausreichend dafür bezahlt werde, dann ist alles gut 😉 (Späßchen …)

Jetzt ist es Samstag Nachmittag, ich habe mich genügend mit Javascript, window.opener.focus() und  den verschiedenen Browsern und ihren Absonderlichkeiten  herum geärgert und will jetzt einfach mal mit einem kurzen Artikel unsere Arbeitsplatform bei system worx namens Alfresco und deren strategische Weiterentwicklung loben.

Wir setzen seid einigen Jahren Alfresco (seid Version 2.1)  als zentrale Dokumentenablage und Platform zur Zusammenarbeit ein. Ein Einsatz einer solchen Platform lohnt sich immer (s. „Wozu eigentlich ein DMS“), aber bei uns ist es unbedingt notwendig, da wir teilweise 400km räumlich von einander getrennt arbeiten und unsere Kunden in ganz Deutschland sitzen.

Mehr…

KategorienAlfresco, Open Source Tags:

Tweetnest : Ein durchsuchbares Offsite-Twitter-Archiv der eigenen Tweets

20. Oktober 2010 Keine Kommentare

Ich habe mir gerade überlegt, was ich heute mit meinen Lesern teilen könnte. Spontan eingefallen ist mir eine Applikation, die auf meiner Webseite human touchnologies verlinkt ist und den hübschen Namen Tweetnest führt.

Tweetnest ist ein Offsite-Twitter-Archiv. Es handelt sich um eine php-mySQL-Webapplikation, die alle Twitter-Postings eines konfigurierten Twitter-Nutzers sortiert in Monatsscheiben und durchsuchbar anbietet. Damit verliert man nicht seine ganzen tollen Tweets und Links, die ansonsten ja nur eine sehr kurze Halbwertszeit bei Twitter haben.

Klingt doch gut, oder 😉 : „The below is an off-site archive of all tweets posted by @toni_kejr ever“

Mehr…

KategorienOpen Source, php, Web 2.0 Tags: , ,

jQuery: Cross-Browser Mouse-Over-Sound bei Bildern

22. September 2010 8 Kommentare

Heute möchte ich etwas aus der Entwickler-Küche plaudern …

Es geht um die Anforderung eines meiner Kunden, der in seinem Online-Shop einen Sound-Effekt haben wollte, wenn der Besucher mit der Maus über die Header-Grafik (Bildchen) fährt. Der Ton sollte aber wieder stoppen, wenn der Cursor, der Mauszeiger die Grafik wieder verlässt. Das natürlich endlos wiederholbar :-).

Nun grundsätzlich sollte man solche Sound-Effekte, wenn überhaupt, nur sparsam verwenden. Neben dem generellen Nerveffekt, denke ich auch an den Mitarbeiter im Großraum-Büro, der möglicherweise nicht so scharf drauf ist, dass  Kollegen und Chefs mitbekommen, wo er sich im Internet rumtreibt ;-).

Im vorliegenden Fall war eine solche Anforderung aber durchaus legitim. Es geht nämlich um einen Online-Shop für Tontechniker, Tonmeister, Theater, Radio, Film und Fernsehen. Dort werden professionell aufgenommene Töne an Sound-Profis verkauft. Na ich denke ein Link zum Shop mit einem solchen Soundeffekt-Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Hier ist der Link : http://www.your-sounds.com

Einfach mal mit dem Mauszeiger über das Header-Bild (Brücke mit Mikro) fahren …

Mehr…

KategorienOpen Source, Web 2.0 Tags: ,

Cross Browser – JavaScript zur Iframe-Höhenanpassung

Vor einigen Wochen bekam ich den Auftrag eine Forensoftware in ein Internet-Portal einzubetten. Dies geschieht sinnvollerweise mit einem Iframe.

Nun eigentlich kein Problem, aber der Teufel steckt im Detail …

Automatische Breitenanpassung ist einfach: Der iFrame bekommt das Attrribut ‚width=“100%“‚

Die Anpassung der Höhe ist aber schwieriger. Man muss bedenken, dass sich die Höhe des Fensters bei der Arbeit mit der im Iframe eingebetteten Applikation permanent ändert. Bei einem Forum : Die Fensterhöhe der Forenübersicht wird sicher unterschiedlich zur Ansicht eines beliebigen Artikels sein. Und bei verschiedenen Artikeln ist die Höhe sicher auch jedesmal anders.

Eine Antwort darauf ist die Angabe eine festen Höhe im Iframe. Also zum Beispiel mit ‚height=“500px“‚. Passt diese Größe nicht, dann werden durch die Default-Voreinstellung ’scrolling=“auto“‚ automatisch Scrollbars (Bildlaufleisten in deutsch) erzeugt. Schön ist etwas anderes 😉 …

Was also tun ? Die andere Antwort ist ein JavaScript-Event an den Iframe zu „hängen“. Dieser wird bei jeder Größenänderung des eingebetteten Applikations aktiviert und kann dazu benutzt werden, die Größe des Iframes entsprechend zu ändern.

Klingt doch gut, nicht wahr ? Leider ist es nicht so ganz einfach, weil das Document Object Model (DOM) des Iframes auf jedem Browser anders ist. (DOM : damit kann man jedes Element einer HTML-Seite von z.B. JavaScript adressieren und ändern; z.B. auch die Höhe des Iframes)

Nun nachdem ich durch diese Hölle der Inkompatibilitäten gegangen bin, ist ein Script entstanden, das ich mit der Welt teilen möchte. Hoffe damit einigen Web-Entwicklern dieser Welt einige graue Haare zu ersparen 😉 …

Mehr…

Mensch ärgere Dich nicht für Firefox : Lazarus

Dies wird nur ein kurzer Artikel, aber ich möchte verhindern, dass jemand denkt mein Blog wäre tot. Ist er nicht ! Bin nur im Moment reichlich eingespannt und mit vielen hochwichtigen 😉 Dingen beschäftigt. Daher fehlt mir leider etwas die Zeit oder die Luft um einen laaangen, sinnvollen und möglichst hilfreichen Artikel zu schreiben. Ich bitte um Verständnis 🙂 … Hilfreich soll dieser Artikel trotzdem sein 🙂 ! Man hat ja einen Ruf zu verlieren 🙂 …

Wer aber gar nicht genug von mir haben kann, darf mir gerne über Twitter oder Facebook folgen. Da poste ich so während meiner Arbeit allerlei nützliche Links … Aktuell gut 1600 Followers können doch nicht irren 😉 …

So und was hat es mit dieser merkwürdigen Überschrift so auf sich ?

Mehr…

Mindeständerungen für Umstieg auf php 5.3.x

16. Januar 2010 3 Kommentare

Wir stehen, wie sicher viele wissen, vor der Verbreitung des nächsten größeren php-Releases:

php 5.3 is coming

Normalerweise kein Grund zur Panik, aber wir sollten vorbereitet sein. Da ändert sich nämlich einiges, das sich ohne Änderung der bestehenden Applikationen durch üble Fehlermeldungen bemerkbar macht 😉 …

Man bekommt dann so nette Warnungen eingeblendet wie

PHP Warning:  date(): It is not safe to rely on the system’s timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected ‚Europe/Berlin‘ for ‚CET/1.0/no DST‘ instead in …

oder auch

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in …/xajax/xajax_core/xajax.inc.php on line 360

Xajax funktioniert dann natürlich nicht mehr …

Mehr…

Entwicklungszeit sparen mit jQuery, Xajax & Co

26. Oktober 2009 2 Kommentare

Wird Zeit für einen neuen Artikel 😉 …

Ich war die letzten Wochen ziemlich beschäftigt. Der Fun-Part dabei war ein neues Produkt für unser Unternehmen system worx GmbH&Co KG, das es nun bereits in einer ersten Alpha-Version gibt : ein webbasiertes Monitoringtool für Change Maßnahmen. Mehr möchte ich hier an dieser Stelle noch nicht verraten 😉 … Aber der Schleier wird bald enthüllt. Versprochen …

Da ich selbst ja nur eine begrenzte Resource bin, muß ich sehen, daß ich Fülle der Arbeit mit verfügbaren Generatoren, Klassen und Bibliotheken so gut es geht vermindere. Nur so ist es möglich in einer doch begrenzten Zeit ein neues Produkt  aus dem Boden zu stampfen.

Einer dieser Hilfsmittel ist POG (PHP Object Generator), den ich an anderer Stelle schon mal vorgestellt habe. Damit habe ich die Datenbankschnittstelle erzeugt.

Mehr…

KategorienAjax, Open Source, Web 2.0 Tags: ,

Joomla und OpenID

13. September 2009 2 Kommentare

Heute habe ich mich mal ausgiebig mit der OpenID-Authentifizierung bei Joomla beschäftigt um zu sehen, was sich genau dahinter verbirgt und welche Eigenschaften diese Anmeldemethode hat. Diese Erkenntnisse möchte ich natürlich gleich mit meinen Lesern teilen 🙂 …

Grundsätzlich habe ich mich mit diesem Thema schon früher auf globalerer Ebene beschäftigt: „LDAP, Single-Sign-On … Was ist es, wie geht es ?“ Jetzt schauen wir uns eine Implementierung genauer an : Joomla. Neben der normalen Anmeldung (Registrierung) über Benutzernamen/Password gibt es dort auch eine LDAP-Authentifizierung und, neben der Anmeldung über eine gmail-Mailadresse, eben auch eine Anmeldung über OpenID.

Mehr…

Was ist eigentlich CRM und wofür braucht man es ?

Nach einem erholsamen Urlaub möchte ich mich endlich, wie lange geplant, mit dem Buzz-Thema CRM auseinandersetzen.

CRM = Customer Relationship Management

Die Definition nach Wikipedia:

Customer Relationship Management, kurz CRM (dt. Kundenbeziehungsmanagement) oder Kundenpflege, bezeichnet die konsequente Ausrichtung einer Unternehmung auf seine Kunden und die systematische Gestaltung der Kundenbeziehungs-Prozesse. Die dazu gehörende Dokumentation und Verwaltung von Kundenbeziehungen ist ein wichtiger Baustein und ermöglicht ein vertieftes Beziehungsmarketing. In vielen Branchen (z. B. Telekommunikation, Versandhandel) sind Beziehungen zwischen Unternehmen und Kunden langfristig ausgerichtet. Mittels CRM werden diese Kundenbeziehungen gepflegt, was sich maßgeblich auf den Unternehmenserfolg auswirken kann.

Klingt nicht so ganz durchsichtig, nicht wahr 😉 ? Was ist damit gemeint ?

Mehr…

KategorienCRM, Open Source Tags: ,

Joomla-Hilfe : Unterschiedliche Bilder auf den Seiten

Diesen Artikel schreibe ich als Anleitung für meine  Kunden (aktuelle und zukünftige). Ich hoffe, dem einen oder anderen Besucher kann dies auch zur Hilfe dienen …

Seid geraumer Zeit ist ein beliebtes und oft gewünschtes gestalterisches Mittel für einen Webauftritt, einen Bereich auf den Seiten zu definieren in denen Bilder dargestellt werden. Unser eigener Webauftritt ist ein gutes Beispiel dafür:

system worx PartG

system worx PartG

Auch wir haben auf jeder Seite links einen Bereich für ein Bild vorgesehen. Technisch ist das als „Modul“ in Joomla gelöst, wie sicher die allermeisten wissen. Nun kommt natürlich spätestens bei jeder Schulung unweigerlich die Frage, wie man auf den verschiedenen Seiten verschiedene Bilder einsetzen kann. Ich erkläre es natürlich, aber wenn man dies nicht sofort umsetzt, hat man diese Schritte auch schnell wieder vergessen. Oder nach einem halben Jahr möchte man die Bilder austauschen . „Wie ging das nochmal ????“ -> Telefonanruf :-). Daher dies kleine Anleitung um die Schritte anhand einer Joomla 1.5-Installation zu erklären. Bei Joomla 1.0 geht das natürlich prinzipiell auch.

Mehr…